• Unsere Zusammenarbeit mit Auskunfteien

    Scoring

    Die „Kreditwürdigkeitsprüfung“ (Scoring) ist ein mathematisch-statistisches Verfahren, das wir anwenden, um einschätzen zu können, ob ein Kredit – im Interesse unserer Kunden – vergeben werden kann sowie um das Risiko eines späteren Kreditausfalls einschätzen zu können. Das Ergebnis dieser statistischen Analyse ist ein sogenannter Kredit-Score, d.h. ein Wert, der für die Kreditwürdigkeit einer Person steht und somit Rückschlüsse darauf zulässt, ob ein Kredit für eine Person geeignet ist. Mit diesem Verfahren wollen wir Sie und uns zuverlässig vor der Vergabe ungeeigneter Kredite schützen und das Risiko späterer Zahlungsschwierigkeiten vermeiden – aber trotzdem eine schnelle Bearbeitung Ihrer Anfrage garantieren.

    Zusammenarbeit mit Auskunfteien

    Um unsere verantwortungsvolle Kreditvergabe auf eine solide Basis zu stellen, arbeiten wir mit drei Auskunfteien zusammen. Diese liefern uns Informationen, die zur Einschätzung Ihrer Kreditwürdigkeit relevant sind. Hierzu zählen sowohl personenbezogene Daten (z.B. Name und Anschrift) als auch Informationen von deren Vertragspartnern – wie z.B. Informationen zu Bankkonten, Kreditkarten, Krediten oder Finanzierungen. Wir erhalten jedoch keine Informationen zu Ihrem Einkommen oder Vermögen. Selbstverständlich handeln wir in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen, sodass Ihre schutzwürdigen Belange berücksichtigt werden.

    Wir arbeiten mit den folgenden Auskunfteien zusammen:

    Welche Daten bei diesen Auskunfteien über Sie gespeichert sind, können Sie über eine Selbstauskunft bei den Auskunfteien direkt erfragen. Sollten Sie dabei feststellen, dass die Informationen über Sie fehlerhaft sind, lassen Sie diese korrigieren, denn falsche Angaben können Ihre Kreditwürdigkeit herabsetzen.