Wer

Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten hat

 

Zugriff auf personenbezogene Daten

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann im Rahmen des Bankgeheimnisses durch Gesellschaften der Nordax Gruppe und Unternehmen erfolgen, mit denen die Gruppe zur Bereitstellung ihrer Dienstleistungen kooperiert. Hierzu gehören Banken, Finanzierungsgesellschaften, Kreditvermittler, Inkassounternehmen, Wirtschaftsauskunfteien, Druckereien und Versicherungsgesellschaften.

Wir haben Maßnahmen ergriffen, die Ihre personenbezogenen Daten z. B. vor Verlust und unberechtigtem Zugriff schützen. Zugriff auf personenbezogene Daten haben nur diejenigen unserer Mitarbeiter, die sich im Rahmen ihrer dienstlichen Pflichten mit der Verarbeitung dieser Daten befassen.

Eine Datenübermittlung in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR (sogenannte Drittstaaten) findet nur statt, soweit dies zur Ausführung Ihrer Aufträge erforderlich, gesetzlich vorgeschrieben ist (z. B. steuerrechtliche Meldepflichten), Sie uns eine Einwilligung erteilt haben oder im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung. Werden Dienstleister im Drittstaat eingesetzt, sind diese zusätzlich zu schriftlichen Weisungen durch die Vereinbarung der EU-Standardvertragsklauseln zur Einhaltung des Datenschutzniveaus in Europa verpflichtet.